Willkommen auf unserer homepage
Logo Zahnarzt Dr. H. Schnotz

 DeutschEnglish 

Seite drucken Ihre Meinung Erfahrungsbericht schreiben
 
Startseite Aktuelles Unsere Praxis Behandlungen Kontakt
       
 
Service
 
  Terminanfrage
  Notdienst
  Öffentl. Verkehrsmittel
  Dentallexikon
     
 


Dentallexikon

  Hier finden Sie ein Lexikon von Medizinischen
Fachausdrücken und in der Medizin gebräuchlichen Begriffen.
 
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Alle
 
 
Aphten
 
Aphten sind im Mundbereich auftretende Geschwüre der Mundschleimhaut. Aphten werden häufig durch Bakterien verursacht, die über winzige Verletzungen in die Mundschleimhaut gelangen und dort zu Entzündungen führen. Auch Unverträglichkeiten von verschiedenen Nahrungsmitteln können Aphten auslösen. In unserer Praxis können sie diese effektiv mit einer Laserbehandlung schmerzfrei entfernen lassen.
 
Aminfluorid
 
spezielle organische Fluoridverbindung in den elmex Präparaten. Sie mineralisiert und schützt die Zähne besonders wirksam und sorgt so für optimalen Kariesschutz.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Brücke
 
Festsitzender Zahnersatz, der eine entstandene Lücke zwischen zwei Zähnen überbrückt und vom Restgebiss gestützt wird.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Calcium
 
Mineral, das im Speichel vorkommt. Es wird häufig Mundpflegeprodukten (Zahnpasten oder Kaugummis) zugeführt. Es sorgt zusammen mit Fluorid für die Remineralisation des Zahnschmelzes.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Dentin
 
Knochenähnliche Substanz (auch Zahnbein genannt).Hauptmasse des Zahns; umschließt das Zahnmark (Pulpa). Im Bereich der Zahnkrone wird das Dentin vom Zahnschmelz bedeckt, im Wurzelbereich vom Zement. Dentin ist weicher als Zahnschmelz.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Eckzähne
 
Eckzähne sind die größten Zähne im Frontzahnbereich. In der Umgangssprache werden sie auch Augenzähne genannt.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Fluoride
 
Bakterien im Zahnbelag (Plaque) wandeln Zucker in Säuren um, die den Zahnschmelz auflösen. Fluoride werden in den Zahnschmelz eingelagert und machen ihn widerstandsfähiger gegen diese Säureangriffe. Sie hemmen dazu den Stoffwechsel der Plaque-Bakterien.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Gaumen
 
Decke oben im Mund. Bestehend aus hartem Gaumen, vorderer Teil, und weichem Gaumen, hinterer Teil.
 
Gingivitis
 
Entzündung des Zahnfleisches; Vorläufer der Parodontitis. Die Ursache ist eine Ansammlung von Plaque, selbst über kurze Zeiträume. Es kommt zu Zahnfleischschwellung, -rötungen und Zahnfleischbluten. Ca. 90% der Bundesbürger haben Zahnfleischentzündungen.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Karies
 
Entkalkung und Auflösung der Zahnhartsubstanzen (Schmelz und Dentin) durch den Abbau von Zucker zu Säuren durch Bakterien im Zahnbelag. Beginnende oder initiale Karies ist durch konsequente Anwendung von Fluorid vollständig heilbar. Weiter fortgeschrittene Schäden (Zahnlöcher) müssen vom Zahnarzt mit einer Füllung versehen werden.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Online-Sprechstunde
 
Im Internet gibt es inzwischen viele Möglichkeiten sich als Patient über Krankheiten und Therapien zu informieren, oder auch online ärztlichen Rat einzuholen. Unter www.zahnarzt-empfehlung.de haben Sie die Möglichkeit, nach Anmeldung mit E-Mail-Adresse, Benutzername und Passwort, den teilnehmenden Zahnärzten in einer sog. Online Sprechstunde Fragen in einem Forum zu stellen: Beantwortet werden Ihre Fragen von den Zahnärzten die gerade online sind. Somit können Sie ohne großen Aufwand eine Zweit-, Dritt-, oder Viertmeinung zu Ihrem Anliegen erhalten.
Beachten Sie bitte trotzdem, dass ein solches Portal nicht die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen in einer Praxis ersetzt!
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Plaque
 
zäher, weißlicher Zahnbelag; setzt sich auf den Zahnoberflächen fest. Plaque besteht zum größten Teil aus Bakterien. Plaquebedeckte Zähne fühlen sich mit der Zunge stumpf, pelzig und rau an. Durch gründliches Zähneputzen kann die Plaque entfernt werden. Wird die Plaque nicht entfernt, entsteht Zahnstein, der vom Zahnarzt entfernt werden muss. Plaque kann zu einer Karieserkrankung führen.
 
Parodontitis
 
Entzündung des Zahnhalteapparates. Im Volksmund oft fälschlich als Parodontose bezeichnet. Aufgrund ungenügender Mundhygiene schreitet die Gingivitis in tiefere Schichten des Zahnhalteapparates fort. Es kommt zu Zahnfleischtaschen. In diese dringen Bakterien weiter vor und beginnen den Kieferknochen zu zerstören.
 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Zahnzusatzversicherung
 
Zahnzusatzversicherungen werden von Verbraucherschutzverbänden immer wieder getestet: Für den Laien ist es sehr schwierig, die Qualität der einzelnen Tarife zu beurteilen. Versicherungsvergleiche für Zahn- Angebote wie www.comfortplan.de oder www.waizmanntabelle.de können bei der Entscheidung helfen. Doch vorsicht, die Qualität der Tarife bei ein und demselben Versicherer schwankt teilweise enorm.
 

 

 
 
 
 
© 2016 Dr. Alexander Schnotz | Impressum